IKEA im Big Brother-Wahn?

tastaturisiert am Freitag, 22. August 2008 um 11:01:00 Uhr

Seltsames geht derzeit in Deutschland vor. Da lebt Nils in seiner spartanisch eingerichteten Wohnung und lässt sich von zwei Kameras beobachten. Und Nils ist ganz auf Kommunikation eingestellt. Ständig klingelt das Telefon und er unterhält sich mit den Zuschauern, er liest Mails und Briefe und twittert sogar.

Warte bis September - Screenshot

Dahinter steckt, wie man nicht nur im Impressum nachlesen kann, das Einrichtungshaus IKEA. Was damit aber bezweckt werden soll, lässt sich derzeit nur erahnen. Aber aufgrund der URL warte-bis-september.de ist es naheliegend, dass Nils auf das Erscheinen des neuen Kataloges wartet und dann beginnt, seine Wohnung entsprechend einzurichten. Spannend dann, ob Nils es tatsächlich schafft, die Möbel ohne Schwierigkeiten zusammenzubauen. Aber das wird uns der Live-Stream ja sicher bald zeigen…

(via StyleSpion)

von BloggingTom, abgelegt unter Aufgeschnappt



22 Trackbacks / Pings

16 Kommentare zu “IKEA im Big Brother-Wahn?”