Schluss mit 20min.ch

… zumindest für diejenigen Leser, die via Link vom Pendlerblog auf den Seiten der Gratiszeitung 20 Minuten lesen wollen. Dass man bei 20 Minuten nicht wirklich kritikfähig ist, weiss der geneigte Leser ja bereits seit längerem. Nun hat man offenbar genug und verweigert Pendlerblog-Lesern das Lesen der 20min-Webseite, denn sämtliche Link-Klicks via Pendlerblog werden neuerdings auf den Artikel „Die bestochenen Unbestechlichen“ der Süddeutschen Zeitung umgeleitet.

Was will uns 20 Minuten damit sagen? Vielleicht dass das Pendlerblog durch „mies-schleimige, heimlifeisse Schleichwerbegeldempfänger“ betrieben wird? Wer weiss, wer weiss…

10 Comments

  1. spot 26.07.2006
  2. Polissilop 26.07.2006
  3. Jürg Stuker 26.07.2006
  4. macerkiste 26.07.2006
  5. leu 26.07.2006
  6. Sam 27.07.2006
  7. rouge 28.07.2006
  8. Jürg Stuker 29.07.2006
  9. >flo 29.07.2006