re:publica’10: Sleepless in Berlin?

re:publica'10

Noch rund drei Monate bis zur vierten Ausgabe der re:publica 2010 in Berlin. Und dieses Jahr werde ich, nachdem es letztes Jahr kurzfristig dann doch nicht geklappt hat, auch an der “Social-Media-Konferenz im Zeichen des Echtzeit-Web” dabei sein. Höchste Zeit also, die Reise langsam zu planen. Während es für den Flug quasi einen bevorzugten Blogger-Flug gibt, ist die Wahl des Hotels nach wie vor unklar.

Mein Aufruf an die versammelten Berlin- und re:publica-Kenner auf Twitter, mir doch ihre bevorzugten Übernachtungsmöglichkeiten in Berlin zu nennen, verhallte leider fast (aber nur fast) ungehört in den Weiten der Twitterwelt. Seltsam, schliesslich nimmt doch fast die ganze deutsche Twitter- und Blogger-Gemeinde an der re:publica teil.

Nun denn, versuchen wir es also nochmals via Blogbeitrag. Auch wenn die Nächte in Berlin bekanntlich lange sind – etwas Schlaf braucht man auch als re:publica-Besucher. Darum: Wer kann eine gute Übernachtungsmöglichkeit in Berlin, die sich vielleicht auch nicht zuu weit weg vom Veranstaltungsort, der Kalkscheune, befindet, empfehlen? Ich bin gespannt auf eure Vorschläge!

17 Comments

  1. Tobi 13.01.2010
  2. SteBu 13.01.2010
  3. Züri 13.01.2010
  4. Züri 13.01.2010
  5. minerva 13.01.2010
  6. BloggingTom 13.01.2010
  7. Sachar 13.01.2010
  8. Dominik 13.01.2010
  9. Smoothwalk 13.01.2010
  10. Stefan Evertz 14.01.2010
  11. Minerva 14.01.2010
  12. regina-sabine 15.01.2010
  13. philbee 18.01.2010
  14. philbee 18.01.2010
  15. Christian Leu 19.01.2010
  16. Philipp 27.01.2010
  17. André 27.01.2010